schliessen
Sprache
Strand Holnis

 

Die Halbinsel Holnis befindet sich im äußersten Norden des Ostseebads Glücksburg und teilt die Flensburger Förde in die Innen- und Außenförde. Gleichzeitig ist sie der nördlichste Zipfel der deutschen Ostseeküste.

Die Halbinsel Holnis ist ein vom NABU (Naturschutzbund Deutschland e.V.) Schleswig-Holstein geschütztes Naturschutzgebiet und damit ein Paradies für alle Vogelkundler und Pflanzenliebhaber. Viele Seevögel finden in dem 400 Hektar großen Gebiet gut geschützte Brutplätze. So weit das Auge reicht, erstrecken sich pittoreske Salzwiesen, in denen Brandgänse, Austernfischer, Kiebitze, Sandregenpfeifer und Seeschwalben nisten, und Sie haben einen wundervollen Blick auf die Küste Dänemarks.

schliessen
Online buchen

Ihre Reisedaten

Anreise
Abreise
Erwachsene
Kinder